Meinsportpodcast.de

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

DIE meinsportpodcast.de-Adresse für alle Freunde des Ledereis. Sebastian Mühlenhof und seine Gäste nehmen sich jede Woche aufs Neue der NFL an – Division für Division! Sie besprechen die Highlights des Football-Wochenendes und blicken hin und wieder auch mal hinter die Kulissen der reichsten Liga der Welt.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | US-Sport |

    Farewell or rot in hell

    16. Jul 2019
    54:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vor Beginn der kommenden Saison beschäftigen sich Patrick Rebien, Florian Schmitt (@Flosch1006) und Sebastian Mühlenhof mit Spielern, die ihre Karriere beendet haben. Einer dieser Spieler ist Rob Gronkowski. Der Ex-Spieler, der seine ganze Karriere bei den New England Patriots verbracht hat, ist wohl der prominenteste Rücktritt in der Offseason. Sportlich ist er vielleicht der beste auf seiner Position und auch als Persönlichkeit war er eine absolute Frohnatur.

    Es gibt aber noch einige weitere Spieler wie Marshawn Lynch, Josh McCown, Max Unger und Jordy Nelson, die die nächste NFL Saison auf dem Sofa sitzen werden. Neben dem Rückblick auf ihre Karriere geht es auch um die Frage “Farewell or rot in Hell?” Jeder hat einen Spieler, den er nicht vermissen wird. Für kontroverse sorgt dabei der Spieler von Patrick.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Fliegende Helme & Starke Raben

    19. Nov 2019
    1:02:25

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Myles Garrett hat beim Spiel gegen die Pittsburgh Steelers für einen Eklat gesorgt. Kurz vor Ende des Spiels riss er Quarterback Mason Rudolph den Helm vom Kopf und schlug mit diesem Rudolph auf den Kopf. Die NFL sperrte ihn daraufhin auf unbestimmte Zeit.

    Für Schlagzeilen sorgte auch das Workout von Colin Kaepernick. Der ehemalige Quarterback der San Francisco 49ers ist seit drei Jahren ohne Verein, was an seinem Protest bei der Nationalhymne liegt. Doch schafft er es nochmal in die NFL?

    Patrick Rebien (@Patrick Rebien) redet mit Moritz May (Touchdown24) und Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) auch über die Spiele vom Sonntag. Dabei blicken sie auf die starken Baltimore Ravens, die den Houston Texans keine Chance ließen. Zudem geht es auch um den historischen Sieg der Minnesota Vikings und den jeweiligen neunten Sieg der 49ers und New England Patriots.

    Als Hörer unseres Podcasts könnt ihr übrigens das Angebot der Streamingplattform Magenta Sport zum Vorzugspreis genießen. Wenn ihr euch für das Magenta Sport Jahresabo entscheidet, guckt ihr 12 Monate, zahlt aber nur 9.
    Denn bei Buchung eines Magenta Sport Jahresabos sind die ersten drei Monate kostenlos. Danach kostet das Angebot nur 9,95 im Monat. Alle Infos findet ihr unter www.magentasport.de/aktion/podcast. Gebt dort bitte folgenden Gutscheincode an: 1470511480787.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Überraschungen in Woche 10

    12. Nov 2019
    1:08:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Überraschungen in der NFL hören auch in Woche 10 nicht auf. So gewannen die Tennessee Titans gegen die Kansas City Chiefs. Titans Quarterback Ryan Tannehill beweist dabei wieder einmal, dass er eine langfristige Lösung sein kann.

    Eine überraschende gute Leistung zeigte auch Kirk Cousins, Quarterback der Minnesota Vikings. Er gewann mal wieder ein Prime Time Game und konnte zudem zum ersten Mal gegen Dak Prescott gewinnen. Dabei beweisen die Dallas Cowboys wieder einmal, dass ihr Playcalling viele Fragen aufwirft.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die wieder erstarkten Pittsburgh Steelers, die 4 Siege in Folge feiern konnten. Die Offense der Los Angeles Rams gibt dagegen viele Rätsel auf. Zudem präsentieren die drei ihre Power Rankings nach Woche 10.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Zwischenfazit in Form eines Power Rankings

    6. Nov 2019
    1:16:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Hälfte der NFL Saison ist rum. Nach 9 Wochen sind die San Francisco 49ers noch das einzige ungeschlagene Team. Doch stehen sie damit automatisch auf Platz 1 in den Power Rankings? Doch nicht nur der erste Platz sorgt für Diskussionen.

    Die New England Patriots haben am vergangenen Wochenende ihr erstes Spiel verloren. Gegen die Baltimore Ravens, die für viele die erste Herausforderung der Patriots waren, wurden Bill Belichick und Co. die Grenzen aufgezeigt. Zudem gibt es viel Spekulation um Tom Brady.

    Patrick Rebien redet mit Frederik Schiek, Sebastian Mühlenhof (@seppmaster56) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Niederlage der Green Bay Packers bei den Los Angeles Chargers. Zudem werfen sie auf den Blick im aktuellen „Wettrennen“ um den First Overall Pick im kommenden 2020er Draft.

    Als Hörer unseres Podcasts könnt ihr übrigens das Angebot der Streamingplattform Magenta Sport zum Vorzugspreis genießen. Wenn ihr euch für das Magenta Sport Jahresabo entscheidet, guckt ihr 12 Monate, zahlt aber nur 9.
    Denn bei Buchung eines Magenta Sport Jahresabos sind die ersten drei Monate kostenlos. Danach kostet das Angebot nur 9,95 im Monat. Alle Infos findet ihr unter www.magentasport.de/aktion/podcast. Gebt dort bitte folgenden Gutscheincode an: 1470511480787.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    4th Down Conversion – Go for it?

    29. Okt 2019
    1:19:26

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In den letzten Jahren ist die Anzahl von 4th Down Conversions gestiegen. Während es Teams wie die Indianpolis Colts oder Baltimore Ravens gut machen, haben z.B. die Tennessee Titans noch Luft nach oben. Dort sorgte ein Faked Field Goal für viel Verwunderung.

    Am Dienstag ist zudem die Trade Deadline. Das nutzen die Teams immer mehr, weswegen es am Montag bereits drei Spielerwechsel gab. Zudem stehen noch einige Spieler auf dem Trade Block, sodass noch was passieren könnte.

    Sebastian Mühlenhof redet mit Florian Schmitt (@Flosch1006) und Moritz May (@btwthesticks) auch über fragwürdige Coaching Decisions. So kritisiert Joe Flacco, Quarterback der Denver Broncos, seinen Head Coach Vic Fangio für zu ängstliches Play Calling. Auch Freddie Kitchens, Head Coach der Cleveland Browns, muss sich unangenehmen Fragen stellen. Das genaue Gegenteil ist bei Bill Belichick von den New England Patriots der Fall, feierte der doch jetzt seinen 300. Sieg.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Back Up NFL – Neue Quarterbacks an die Macht?

    22. Okt 2019
    51:10

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Viele Teams spielen in der aktuellen Saison mit ihren Backup Quarterbacks. Das funktioniert bei vielen Teams ganz gut, wie Teddy Bridgewater bei den New Orleans Saints und Kyle Allen bei den Carolina Panthers unter Beweis stellen. Daher stellt sich die Frage, ob sie die Starter verdrängen können.

    Spannend ist es aktuell in der NFC North, die von den Green Bay Packers zwar angeführt wird, wo aber alle Teams immer noch berechtigte Hoffnungen auf den Divisiontitel haben. Doch wer wird am Ende ganz oben stehen?

    Patrick Rebien spricht mit Frederik Schieg und Stefan Reichl über die Ereignisse aus Woche 7 in der NFL. Zudem werfen Sie einen Blick auf die kriselnden Teams der Atlanta Falcons und Los Angeles Chargers. Weiterhin gibt es den Blick auf die Baltimore Ravens, die die AFC North anführen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Die verrückte NFL – Alles auf den Kopf gestellt!

    15. Okt 2019
    1:24:53

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der NFL geht es in dieser Saison drunter und drüber. Jede Woche hält neue Überraschungserfolge bereit, was für die Ausgeglichenheit der Liga spricht. Hinzu kommen aber auch die Schiedsrichter, die bisher keinen guten Eindruck hinterlassen haben.

    Richtig stark präsentieren sich die San Francisco 49ers. Auch gegen die Los Angeles Rams gab es einen Sieg, sodass sie neben den New England Patriots das einzige ungeschlagene Team der NFL sind. Doch woran liegt es eigentlich, dass die 49ers nun so stark ist?

    Patrick Rebien beantwortet mit Hans-Peter Gölz und Moritz May diese Frage. Zudem gucken sie auf die Dallas Cowboys, die gut gestartet sind, aber auf den harten Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde. Thema ist auch das Duell der beiden MVP-Kandidaten, Deshaun Watson und Patrick Mahomes. Außerdem geht es auch um Vontaze Burfict, der mal wieder gesperrt wurde.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football |

    Fuller & McCaffrey mit starken Performances

    9. Okt 2019
    53:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Houston Texans haben in der Woche 5 der NFL ein Offensivfeuerwerk abgerissen. Quarterback Deshaun Watson lieferte ein historisches Spiel ab und warf genauso viele Touchdowns wie er Incompletions hatte. Auch Texans Wide Receiver Will Fuller erwischte einen Sahnetag und fing 14 Bälle für mehr als 200 Yards.

    Eine starke Leistung zeigte auch Christian McCaffrey, der mit seinen Carolina Panthers gegen die Jacksonville Jaguars gewinnen konnte. Auch die beiden Backup Quarterbacks Kyle Allen und Gardner Minshew zeigten starke Leistungen und werfen die Frage auf, ob sie nicht dauerhaft die Starterrolle übernehmen können.

    Sebastian Mühlenhof (@seppmaster56) redet mit Florian Schmitt (@Flosch1006) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Kansas City Chiefs, die Ladehemmungen gegen die Indianapolis Colts hatten. Besser waren die Green Bay Packers, die die Dallas Cowboys ihre Grenzen aufzeigten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Scorigami

    1. Okt 2019
    1:03:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Woche 4 in der NFL ist vorbei und es gab einige Überraschungen. So zeigten die Cleveland Browns zum ersten Mal ihre vorhandene Offensiv-Power und schenkten den Baltimore Ravens 40 Punkte ein. Die hatten einige Probleme gegen eine angeschlagene Browns Defense Play zu machen. Somit stehen die Browns zum ersten Mal seit langer Zeit wieder auf Platz 1 in der AFC North.

    Ein Offensivfeuerwerk zündeten auch die Tampa Bay Buccaneers, die mit 55 Punkten einen Franchise Rekord aufstellten. Die Los Angeles Rams Offense konnte damit nicht mithalten, auch wenn sie selbst 40 Punkte aufs Board zauberten.

    Sebastian Mühlenhof (@seppmaster56) redet mit Florian Schmitt (@Flosch1006) und Moritz May (Touchdown24) über die Bedeutung des Wortes Scorigami. Zudem besprechen sie auch den knappen Sieg der New England Patriots und den ungenauen Patrick Mahomes, Quarterback der Kansas City Chiefs.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Jones & Allen mit starkem Debüt

    24. Sep 2019
    53:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Woche 3 in der NFL ist vorbei und einige Teams sind immer noch ungeschlagen. Eines davon sind die Kansas City Chiefs, die das Top-Spiel gegen die Baltimore Ravens gewonnen haben. Dabei überzeugt vor allem Quarterback Patrick Mahomes, der mal wieder einige Rekorde gebrochen hat. Die Offense funktioniert dabei sogar ohne Superstar Tyreek Hill, der immer noch verletzt ausfällt.

    Ungeschlagen sind auch immer noch die San Francisco 49ers, die zum ersten Mal seit 1998 mit 3-0 gestartet sind. Dabei gewinnen sie trotz fünf Turnover gegen die Pittsburgh Steelers, die offensiv ein Ausfall waren. Dort hat Quarterback Mason Rudolph in seinem ersten Start in der NFL nicht überzeugen können. Sein Gegenüber Jimmy Garoppolo konnte trotz drei eigener Ballverluste sein Team dennoch zum Sieg führen, was die 49ers-Fans hoffen lässt.

    Sebastian Mühlenhof redet mit Frederik Schieg und Stefan Reichl auch über vier weitere Spiele. Dabei überzeugten die First-Time-Starting-Quarterback Daniel Jones (New York Giants) und Kyle Allen (Carolina Panthers). Einen soliden Start hatte hingegen Teddy Bridgewater, Quarterback der New Orleans Saints. Im Spiel gegen die Seattle Seahawks sorgte Brian Schottenheimer, der Offensive Coordinator der Seahawks für Kopfschütteln.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Interception | NFL | American Football | US-Sport |

    Alte Quarterbacks und ihre jungen Nachfolger

    18. Sep 2019
    36:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was haben Eli Manning, Drew Brees und Ben Roethlisberger gemeinsam? Genau, sie sind seit über 10 Jahren Teil der NFL und die Gesichter ihrer Franchise. Doch zumindest bei einem von ihnen scheint das Ende nah zu sein. So wurde diese Woche bekannt, dass Manning bei den New York Giants gebencht wurde und ab sofort Rookie Daniel Jones der Starting Quarterback ist.

    Big Ben hingegen wird aus einem anderen Grund die restliche Saison verpassen. Er hat sich bei der Niederlage seiner Pittsburgh Steelers gegen die Seattle Seahawks eine Ellbogenverletzung zugezogen und wird so kein Spiel mehr in diesem Jahr machen. Damit ist nun Mason Rudolph der Starting QB bei den Steelers. Die Frage ist, ob er so überzeugen kann, dass er diese Rolle auch bei einer Rückkehr von Big Ben behalten kann.

    Der stimmlich angeschlagene Sebastian Mühlenhof spricht mit Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Verletzung von Drew Brees, dem Quarterback der New Orleans Saints. Dieser wird aufgrund eines Daumenbruchs sechs bis acht Wochen fehlen. Nun liegt es an Backup Teddy Bridgewater, die Franchise zu führen. Doch kann er das schaffen?

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen