Meinsportpodcast.de

Footballerei – Frei Schnauze!

Footballerei – Frei Schnauze!

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Footballerei – Frei Schnauze! | American Football | US-Sport |

    Stolle&#39s Concussion Protocol: Rosig oder rostig? Die Zukunft der Packers & Titans

    24 Jan 2020 | 00:22:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    FOLGE 110: Super Bowl? Den können wir nächste Woche durchkauen. In der aktuellen Folge vom Concussion Protocol (und College Corner) nimmt sich Stolle lieber die beiden ausgeschiedenen NFL-Halbfinalisten vor. Wie geht es weiter für die Überraschungsteams der Green Bay Packers und Tennessee Titans? War der Ausflug ins Championship Game nur Zufall oder geht da mehr...
    Außerdem nimmt sich Stolle eine Minute, um dem Pro Bowl seine Ehre zu erweisen - niiiiicht. Der Bärtige der Footballerei hat keine netten Worte fürs All-Star-Game der NFL. Aber er hat Zeit für College Football. Die Saison mag vorbei sein. Doch für Stolle ist es an der Zeit, euch die größten Überraschungen der vergangenen Saison zu nennen - die guten und die richtig schlechten. Fans der Texas Longhorns oder Nebraska Cornhuskers müssen stark sein...
    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

In der „Footballerei“ gibt’s die NFL frei Schnauze! Die Stars aus der National Football League liefern ab, wir nehmen ihre Leistung auseinander. Mal mit mehr und mal mit weniger Ahnung. Dafür immer mit einem fetten Schuss Meinung als NFL Podcast auf deutsch.

Frische Folgen aus der Volksbank Arena in Hamburg gibt’s jede Woche montags und freitags.

Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.